Startseite | Impressum | Datenschutzerklärung

Unsere Arbeit

Unsere Schwestern haben in Indien über 20 verschiedene Stationen aufgebaut und unterstützen Familien und vor allem Kinder über alle Religionen hinweg, die ansonsten keine Chance hätten.

Wir freuen uns sehr über Spenden, um diese Arbeit weiterführen zu können.


Übersicht über unsere 7 Schulen in Indien

Die Angaben zu Schüler/innen und Lehrkräften beziehen sich auf die Zeit vor Corona.

Guna Vandana Convent School,

Bundesland: Madhya Pradesh.
4.000 Schüler/innen,
142 Lehrkräfte.

Unterricht auf Englisch für Mädchen und Jungen bis zur 12. Klasse. Kindergarten.
Gegründet: 1974.

www.vandanaschool.com

Guna Vandana Convent School

St. Elizabeth Convent School, Vellarikundu,
Bundesland: Kerala.
600 Schüler/innen, 46 Lehrkräfte.

Unterricht auf Englisch für Mädchen und Jungen bis zur 12. Klasse.
Kindergarten, Familienbesuche, Gemeinde-Katechese.
Gegründet: 2005.

St. Elizabeth Convent School, Vellarikundu

St. Elizabeth Convent School, Indore,
Bundesland: Madhya Pradesh.
476 Schüler/innen, 32 Lehrkräfte.

Unterricht auf Englisch für Mädchen und Jungen bis zur 12. Klasse.
Vorwiegend muslimische Kinder.

www.stelizabethschoolindore.com

St. Elizabeth Convent School, Indore

St. Elizabeth Convent School, Ambikapur, Bhelai,
Bundesland: Chattisgarh.
440 Schüler/innen, 17 Lehrkräfte.

Unterricht auf Englisch für Mädchen und Jungen bis zur 10. Klasse.
Gegründet 1993.

Sie finden uns gelistet bei: www.icbse.com mit folgender Bewertung:
“This School is counted among the top-rated Schools in Chhattisgarh with an excellent academic track record.”

St. Elizabeth Convent School, Ambikapur

Vandana Higher Secondary School, Ambikapur, Bhelai,
Bundesland: Chhattisgarh. 439 Schüler/innen, 19 Lehrkräfte.
Unterricht auf Hindi für Kinder aus der Urbevölkerung bis zur 12. Klasse.
Internat für ca. 200 Mädchen. Dorfentwicklung.

St. Elizabeth Convent School, Bhongir,
Bundesland: Telangana, 706 Schüler/innen, 34 Lehrkräfte.
Unterricht auf Englisch für Mädchen und Jungen bis zur 12. Klasse.
Gegründet 2011.

St. Elizabeth Kindergarten, Kanchal,
Bundesland: Karnataka. 68 Schüler/innen, 10 Lehrkräfte.
Unterricht auf Englisch für Mädchen und Jungen bis zur 5. Klasse.

St. Elizabeth Kindergarten, Kanchal




Internate für bedürftige Kinder in den Städten:

Kimin, Bundesland Arunachal Pradesh:
Die Schwestern unterrichten in der Diözesanschule und führen ein Internat für Mädchen aus gescheiterten Familien.

Kimin

Jaisinagar, Bundesland Madhya Pradesh:
Internat für ca. 90 Mädchen von der 1.-12. Klasse. Dorfentwicklung.
Gegründet: 1985.

Jaisinagar

Jamili, Bundesland Madhya Pradesh:
Internat für Mädchen und Jungen mit ca. 180 Betten.
Gegründet: 1996.

Jamily

Ambikapur, Bundesland Chattisgarh:
Internat für Mädchen aus weit entfernten Dörfern (200 Betten).

Ambikapur-Hostel

Senapati, Manipur:
Die Schwestern unterrichten in der Diözesanschule und betreuen die Kinder im Internat.

Senapathi

Mothkur, Bundesland Telangana:
Die Schwestern unterrichten in der Diözesanschule und führen ein Internat für über 100 Mädchen.

Mothkur

Weitere Projekte




Kakkinje, Bundesland: Karnataka
Landwirtschaftliches Projekt. Gegründet: 2000.

Die Schwestern bestellen eigene Felder und geben Ihr Wissen an bedürftige Familien weiter, die zwar etwas Land besitzen, jedoch nicht gelernt haben, es zu bewirtschaften. Diese Familien lebten bisher von der Hand in den Mund, vom Tagelohn der Väter, die weit entfernt in den Städten versuchten, mit Gelegenheitsarbeiten etwas Geld zu verdienen. Mit Corona verloren die meisten Ihre Arbeit – ihre Familien hungern. Mithilfe der Schwestern lernen die Familien, ihre Gärten und Kleinbauernhöfe zu entwickeln und sich selbst zu versorgen.

Kakinje-Karnataka

Guna-Chetana, Bundesland: Madhya Pradhya.
Chetana Home Based Care Centre (Chetana Häusliches Pflegezentrum). Gegründet: 2011.

Dieses Zentrum wurde ins Leben gerufen, um sich um sozial vernachlässigte Menschen zu kümmern. Es leistet seine Dienste durch verschiedene Aktivitäten wie:

- Betreuung und Unterstützung von Familien, die mit HIV/AIDS infiziert und betroffen sind,
-HIV-Sensibilisierungsprogramm,
- Aus- und Weiterbildung und Rehabilitation von körperlich Behinderten,

- Kinderheim für ca. 30 Mädchen aus sozial zerrütteten Familien,

- Weiterbildungen von nachhaltiger Gesundheitserziehung für Jugendliche,

- Tuberkulose-Ausrottungsprogramm in den ländlichen Dörfern,

- Bildung und Vorbereitung von Schulabbrecherinnen für eine gesunde Mutterschaft sowie

- Bildung und Rehabilitation von Kindern aus der Bevölkerung mit hohem Risiko.

Das Chetana Home Based Care Centre versucht durch seine verschiedenen Aktivitäten, Menschen zu erreichen, um ihnen eine ganzheitliche Gesundheit und ein würdevolles Leben zu bieten. Dies beinhaltet u.a. Beratung, Öffentlichkeitsarbeit, Weiterbildungen, Diagnose und Behandlung, Berufsausbildung und Verknüpfung mit gleichgesinnten Einrichtungen für den Einstieg ins Berufsleben und andere Leistungen.

Guna-Chetana

Elizabeth Niketan in Indore.

Provinzhaus-Zentrum der Gemeinschaft der Elisabethschwestern in Indore. Gegründet 1996.
Administration, Kurse für Schwestern, Ausbildung von Kandidatinnen unserer Gemeinschaft, Zentrum für Schwestern im Studium, Sozialarbeit, Besuche im Gefängnis.

Elizabeth Niketan-Indore

Noviziatshaus in Indore.

Ausbildung der Novizinnen, Einübung in das Gemeinschaftsleben und Vorbereitung auf das spätere Arbeitsfeld. Gegründet 2008.

Elizabeth Niketan, Kottur, Bundesland: Kerala

Schwesternhaus mit Hostel für Studierende und berufstätige Frauen.
Gegründet: 1999.

Weitere Stationen

In weiteren Bundesländern sind Elisabethschwestern aktiv und arbeiten in Krankenhäusern und Schulen, um die Ärmsten der Armen zu unterstützen. Sie fördern Einzelprojekte, wie z.B. den Bau von Witwenhäusern, verteilen Lebensmittel und arbeiten in verschiedenen Projekten zur Dorfentwicklung mit anderen Diözesan-Einrichtungen zusammen.

Aber unsere Schwestern arbeiten nicht nur in Indien. Über 10 Schwestern sind auch hier in Deutschland aktiv und arbeiten als Sozialarbeiterin, als Krankenschwester, als Kindergärtnerin in verschiedensten Einrichtungen in Freiburg und in Offenburg.

  Alle Rechte bei: Gemeinschaft der St. Elisabethschwestern 2021